Ereignisse 2015 - 2016

1. KDNW-Tag am 31.10.2015 in Overath

Wir waren dabei und haben einen tollen Lehrgang erlebt!

Internationaler Budokan-Cup 2015 - 3. Platz Kumite für Heinz Romberg

Hervorragende Leistungen zeigten alle Starter des KD Ge-Buer am 29.08.15 in Bochum in einem außerordentlich starken Starterfeld.

 

Besonders hervorzuheben sind Heinz und Klaus, die im Kumite ü40 jeweils zwei Kämpfe für sich entscheiden konnten und einen verloren geben mussten. Im Kampf um Platz 3 mussten die beiden dann gegeneinander antreten, diese Runde konnte Heinz, der heute sehr besonnen gekämpft hat, für sich entscheiden. Damit hat er einen Medaillenrang erreicht, worauf er mit Recht stolz sein kann! Herzliche Glückwünsche vom ganzen Verein für diese Leistung!!!

 

Ben trat bei den Senioren an und traf gleich im ersten Kampf auf Kevin Holtermann aus Kempen. Den Kampf konnte er nicht gewinnen, und weil Kevin danach gegen Ilias El Azzouzi unterlag, war auch der Weg in die Trostrunde versperrt.

Kathrin und Semra traten ebenfalls bei den Senioren an und hatten jeweils starke Gegnerinnen. Kathrin unterlag dabei Jule Becker aus Duisburg und Semra konnte ihren Kampf gegen ein Mitglied des Bundeskaders auch nicht für sich entscheiden – beide haben sich aber sehr achtbar geschlagen.

 

An alle Starter also herzliche Glückwünsche!

Kata-Marathon am 13.06.2015

Beim 5. Ruhrpott Kata-Marathon am 13.06.15 in Bochum waren wir wieder dabei.

WAZ berichtet am 02.04.2015 über Rainers Wahl zum KDNW-Präsidenten und über die Dan-Prüfung

Landesfrauentag des KDNW am 08.03.2015

Nach dem Winterserien-Training und einer kurzen Pause für Kaffee und Kuchen oder Brötchen fand der diesjährige Landesfrauentag statt. Die im vergangenen Jahr kommissarisch gewählte Frauenreferentin Barbara Höfer (†) berichtete dabei über ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick für die im laufenden und kommenden Jahr geplanten Aktivitäten. Anschließend wurde sie von den anwesenden Stimmberechtigten, die 12 KDNW-Vereine repräsentierten, entlastet. Für die kommende dreijährige Wahlperiode war Barbara Höfer die einzige Kandidatin und wurde von den Delegierten einstimmig (mit 56 Stimmen) gewählt. Da keine weiteren Anträge vorlagen, wurde der offizielle Teil danach beendet.


KDNW-Vizepräsident Rainer Katteluhn und Landestrainerin Susanne Nitschmann gratulierten der alten und neuen Frauenreferentin nach der Wahl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karate-Dojo Gelsenkirchen-Buer e.V.