Ereignisse 2015 - 2016

Jubiläumslehrgang beim 1. JJJC Hattingen am 28.05.2016

Am Samstag, den 28.05.16, bestand unser Vereinsmitglied Udo Scheidemantel auf dem äußerst gelungenen Jubiläumslehrgang des 1. JJJC Hattingen vor den Prüfern Rainer Katteluhn und Stefan Krause seine Prüfung zum 4. Dan!
Dazu die allerherzlichsten Glückwünsche vom ganzen Verein!

 

Landesmeisterschaft am 13.02.2016 in Hagen

Hervorragende Leistungen zeigten die Wettkämpfer/innen des KD Ge-Buer bei der Landesmeisterschaft Leistungsklassen und Masterklassen 2016 in Hagen.


Gleich fünfmal Edelmetall konnten die vier Starter/innen - Bettina Dammann, Birgit Buddendiek, Arben Dernjani und Klaus Schäfer - mit nach Hause nehmen.

 

Das Highlight setzte Bettina Dammann, die alle Kämpfe unangefochten gewinnen konnte und so den Titel der Landesmeisterin 2016 errang (Kumite ü40). Arben Dernjani (Kumite ü40/-80kg) und Klaus Schäfer (Kumite ü50/+80kg) holten beide Silber, Birgit Buddendiek sicherte sich zweimal Bronze (Kata und Kumite ü40).


Da die Wettkämpfer/innen alle taktischen Maßnahmen umsetzten, die im Training erarbeitet worden waren, ist auch Trainer Rainer Katteluhn mit den Leistungen sehr zufrieden.
Herzliche Glückwünsche vom ganzen Verein zu diesen tollen Erfolgen!

Auch der Stadtspiegel und die WAZ berichteten über die Top-Leistungen.

Trainermeeting am 09.01.2016

KDNW-Präsident Rainer Katteluhn eröffnete am 09.01.2016 das diesjährige Trainermeeting gegen 13 Uhr, indem er zunächst die rund 200 Teilnehmer begrüßte: Mit ihrer Arbeit als Heimtrainer seien sie „die Stütze des Verbandes“. Danach stellte er nacheinander die neuen Landestrainer vor und bedankte sich bei Wolfgang Stramka, der nun schon das elfte Mal souverän dieses Event in Dortmund ausgerichtet hat.


Im Anschluss daran übernahm Geschäftsführer Horst Nehm die Ehrung zum 40jährigen Karate-Jubiläum von Rainer Katteluhn. In seiner Laudatio umriss Horst die Stationen von Rainers Karate-Leben: Er würdigte seine Erfolge als ehemaliges Mitglied des Landeskaders, als Deutscher Meister, als A-Trainer und als A-Prüfer – Rainer sei ein „Doppel-A-Mann“ –, der als Präsident keineswegs nur Funktionär sei, sondern auch herausragender Sportler und Trainer, ein Karateka mit Leib und Seele, einer der sich in der Karateszene bestens auskenne, sowohl im Wettkampf- wie im Breitensport. Schatzmeister Dr. Peter Schlüter schloss sich den Glückwünschen an und überreichte ein Präsent des Verbandes.


Dann ging es zum sportlichen Teil über: die Landestrainer Susanne Nitschmann und Tim Milner leiteten die erste Einheit.
10 Mitglieder des KD Ge-Buer nahmen auch an der Veranstaltung teil: Wir waren dabei und haben einen spannenden Tag erlebt!

 

Herausragende Leistungen beim Mastercup 2015

Bei dieser sehr gelungenen KDNW-Veranstaltung am 13.12.2015 in Bochum hat aus Sicht des KD Ge-Buer Jakub Spocinski am besten abgeschnitten. Durch fünf siegreiche Kämpfe konnte er den Vorjahrestitel Kumite Ü30 verteidigen und errang dieses Mal auch in Kata Platz 1!

 

Auch Birgit Buddendiek konnte wieder zwei Pokale mit nach Hause nehmen, dieses Mal belegte sie Platz 1 in Kumite Ü40 und Platz 2 in Kata. Ihre Kontrahentin Barbara Boltersdorf aus der Shotokan-Schmiede erkämpfte sich Platz 1 in Kata und Platz 2 in Kumite.

 

Thomas Nowodworski verpasste knapp den Einzug ins kleine Finale (um Platz 3) in Kumite Ü40 und auch unser Gelbgurt Kay Diekötter hat sich in der Gruppe Ü30 sowohl in Kata wie in Kumite achtbar geschlagen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

 

KD Buer mit hervorragenden Leistungen bei der DM Masterklassen am 08.11.2015 in Ludwigsburg

Das Team vom KD Ge-Buer nach der Siegerehrung (v.l.):

 

Rainer Katteluhn, Barbara Höfer (Kumite/ü50 - 3. Platz), Vizemeisterin Isabell Podehl (Kumite/ü30), Vizemeister Klaus Schäfer (Kumite/ü50/+80kg), Gabriele Walhöfer (Kumite/ü40 - 5. Platz), Heinz Romberg und Coach Detlef Tolksdorf.

Die fünf Starter vom KD Ge-Buer konnten am Sonntag, 08.11.2015, zwei Silbermedaillen, eine Bronzemedaille und einen fünften Platz erreichen und trugen damit zum insgesamt guten Abschneiden des KDNW (Platz 2 im Medaillenspiegel) bei.


Alle fünf traten in Kumite-Disziplinen an: Isabel Podehl (ü30), Gabriele Walhöfer (ü40), Barbara Höfer (ü50), Klaus Schäfer und Heinz Romberg (beide ü50/+80kg) – und fast allen gelang eine Platzierung. Das Geheimnis des Erfolgs? Intensives Training, ein hervorragender Trainer: Rainer Katteluhn, und ein guter Coach: Detlef Tolksdorf.
Gabriele Walhöfer erreichte Platz 5, Barbara Höfer erkämpfte sich den dritten Platz, Isabell Podehl und Klaus Schäfer gelang sogar der Einzug ins Finale – für beide ein überragender Erfolg. Vor den Kämpfen wurde zur Ehre der Finalisten, die in der Hallenmitte in einer langen Reihe angetreten waren, die Nationalhymne gespielt – Gänsehautfeeling pur! Am Ende waren beide ihren Finalgegnern zwar unterlegen, das ändert aber nichts daran, dass sie zu Recht stolz und glücklich ihre Silbermedaillen entgegen nehmen konnten. KDNW-Präsident und Vereinsleiter Rainer Katteluhn überreichte die Medaillen persönlich und war sichtlich zufrieden mit den Leistungen seiner Athleten.


Für alle war es ein aufregender Tag, der sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird.

 

1. KDNW-Tag am 31.10.2015 in Overath

Wir waren dabei und haben einen tollen Lehrgang erlebt!

 

LM Masterklassen 2015 - KD Ge-Buer im Medaillenspiegel auf Rang 1

Internationaler Budokan-Cup 2015 - 3. Platz Kumite für Heinz Romberg

Hervorragende Leistungen zeigten alle Starter des KD Ge-Buer am 29.08.15 in Bochum in einem außerordentlich starken Starterfeld.

 

Besonders hervorzuheben sind Heinz und Klaus, die im Kumite ü40 jeweils zwei Kämpfe für sich entscheiden konnten und einen verloren geben mussten. Im Kampf um Platz 3 mussten die beiden dann gegeneinander antreten, diese Runde konnte Heinz, der heute sehr besonnen gekämpft hat, für sich entscheiden. Damit hat er einen Medaillenrang erreicht, worauf er mit Recht stolz sein kann! Herzliche Glückwünsche vom ganzen Verein für diese Leistung!!!

 

Ben trat bei den Senioren an und traf gleich im ersten Kampf auf Kevin Holtermann aus Kempen. Den Kampf konnte er nicht gewinnen, und weil Kevin danach gegen Ilias El Azzouzi unterlag, war auch der Weg in die Trostrunde versperrt.

Kathrin und Semra traten ebenfalls bei den Senioren an und hatten jeweils starke Gegnerinnen. Kathrin unterlag dabei Jule Becker aus Duisburg und Semra konnte ihren Kampf gegen ein Mitglied des Bundeskaders auch nicht für sich entscheiden – beide haben sich aber sehr achtbar geschlagen.

 

An alle Starter also herzliche Glückwünsche!

 

Kata-Marathon am 13.06.2015

Beim 5. Ruhrpott Kata-Marathon am 13.06.15 in Bochum waren wir wieder dabei.

WAZ berichtet am 02.04.2015 über Rainers Wahl zum KDNW-Präsidenten und über die Dan-Prüfung

Landesfrauentag des KDNW am 08.03.2015

Nach dem Winterserien-Training und einer kurzen Pause für Kaffee und Kuchen oder Brötchen fand der diesjährige Landesfrauentag statt. Die im vergangenen Jahr kommissarisch gewählte Frauenreferentin Barbara Höfer (†) berichtete dabei über ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr und gab einen Ausblick für die im laufenden und kommenden Jahr geplanten Aktivitäten. Anschließend wurde sie von den anwesenden Stimmberechtigten, die 12 KDNW-Vereine repräsentierten, entlastet. Für die kommende dreijährige Wahlperiode war Barbara Höfer die einzige Kandidatin und wurde von den Delegierten einstimmig (mit 56 Stimmen) gewählt. Da keine weiteren Anträge vorlagen, wurde der offizielle Teil danach beendet.


KDNW-Vizepräsident Rainer Katteluhn und Landestrainerin Susanne Nitschmann gratulierten der alten und neuen Frauenreferentin nach der Wahl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karate-Dojo Gelsenkirchen-Buer e.V.